Sa 05. September  |  Am Flughafen Berlin-Schönefeld 

​Unter Freiem Himmel präsentiert

MoTrip Live

motripheaderneu.jpg

Einlass 17:00 Uhr

Seid beim exklusiven Open Air Konzert mit MoTrip dabei! Es ist ein Open Air und kein Autokino! Ihr könnt an eurem Platz tanzen , ohne Mundschutz! Feiert in 2er & 4er Boxen! Achtung: Die Tickets sind limitiert, also sichert euch schnell eins!

 

MoTrip wurde im Libanon geboren und wanderte mit seiner Familie 1990 aufgrund des damaligen Bürgerkriegs aus seiner Heimat nach Deutschland aus. Seither wohnt er in Aachen. Durch den Einfluss seines älteren Bruders Hassan El Moussaoui kam er schon in jungem Alter zum Rap und begann mit 15 Jahren seine ersten eigenen Texte zu schreiben. Nach einigen veröffentlichten Liedern und positiven Resonanzen wurden diverse bekanntere Rapper auf MoTrip aufmerksam. So kam es beispielsweise zu Zusammenarbeiten auf Veröffentlichungen der Künstler Kool Savas, Samy Deluxe, Fler, Silla und JokA. Im Jahr 2011 war MoTrip ebenfalls auf dem Soundtrack zum Film Blutzbrüdaz von Sido vertreten.

Ende 2011 unterschrieb MoTrip einen Vertrag beim Major-Label Universal Music. Sein Debütalbum Embryo, auf dem unter anderem Gastbeiträge von Marsimoto, Silla, JokA und Raf 3.0 enthalten sind, erschien am 2. März 2012. Als erster Song des Albums wurde Mitte 2011 bereits der Titel Albtraum inklusive Musikvideo veröffentlicht, bis am 24. Februar 2012 die erste digitale Single Kennen inklusive Musikvideo folgte.

„Hip-Hop-Insider“ diskutieren über seine angebliche Tätigkeit als Ghostwriter für andere Berliner Rapper wie zum Beispiel Bushido.

Im September 2013 veröffentlichte MoTrip den Song Guten Morgen NSA in Anspielung auf die Überwachungs- und Spionageaffäre 2013.

KARTENVORVERKAUF